Dojoregeln

Die Werte des Ehrenkodex spiegeln sich auch in unseren Dojoregeln.

  • Wir achten auf die Sauberkeit
    Darum lassen wir die Strassenschuhe im Schuhregal beim Eingang und tragen Zori (Hausschuhe) im Dojo.
    Wir waschen unsere Füsse vor dem Training und schneiden Finger- und Zehennägel kurz, binden lange Haare zusammen.
    Wir essen nicht im Dojo.
  • Wir gehen höflich und respektvoll miteinander um
    Beim Ankommen grüssen wir einander, vor dem Nachhausegehen verabschieden wir uns.
    Wenn wir verhindert sind, ins Training zu kommen, melden wir uns beim Trainer persönlich ab.
    Falls wir krank sind, verzichten wir auf das Training, damit wir die anderen nicht anstecken.
    Wir trainieren mit allen. Auf der Matte sind wir Freunde.
    Wenn wir während des Trainings die Matte verlassen müssen, sagen wir dies dem Trainer.

Ehrenkodex

Der Ehrenkodex der Budoka beinhaltet folgende Werte:

 

  • Höflichkeit       
    ... auf die Umgangsformen achten       
  • Mut       
    ... das Richtige tun und nicht aufgeben       
  • Aufrichtigkeit       
    ... sich fair und ohne Hintergedanken voll einsetzen       
  • Selbstbeherrschung       
    ... mit Disziplin und Ausdauer den Weg verfolgen       
  • Ehre       
    ... die Werte auch im Alltag leben       
  • Bescheidenheit       
    ... sich selber nicht in den Mittelpunkt stellen       
  • Respekt       
    ... auf die Regeln, die anderen und sich selber achten       
  • Freundschaft       
    ... alles tun, damit es allen gut geht


Für Trainer und Vorstandsmitglieder stehen diese Werte auch im Alltagsleben ganz weit oben...