Itsutsu No Kata

Itsutsu no kata wurde von Jigoro Kano nie fertig gestellt. Das ist der Grund, weshalb die fünf Techniken keine Namen haben. Sie stellen Naturgewalten dar, wie die Kraft des Wassers, der Wellen, des Windes oder der Gestirne. Die beiden ersten gleichen Jujutsu-Techniken der Tenshin Shinyo-Schule. Die drei weiteren sind vom Charakter her völlig anders, als was bisher aus dem früheren Jujutsu bekannt ist.

 

Quelle/Literaturhinweis:

Kano, Jigoro: Kodokan Judo. Herausgegeben unter der Aufsicht des Kodokan Redaktionsausschusses, übersetzt von Dieter Born. Bonn, Verlag Dieter Born (2007)

(ISBN 987-3-922006-25-1), S. 144 ff