Nationales Judoturnier in Spiez

Nach langer Pause hat der shindokan am Samstag und Sonntag 11. + 12. Juni 2022 wieder einmal an einem nationalen Judo Turnier in Spiez teilgenommen.

Am Samstagabend (wiegen um 18:15 Uhr) wagten sich Davor Nevistic und Pirmin Gander in der Masters Kategorie +90 kg zu kämpfen.

Beide kämpften sehr beherzt. Für Pirmin Gander reichte es leider für keinen Sieg, er konnte aber wieder mal Wettkampferfahrung sammeln. Davor konnte zwar auch nicht alle Kämpfe gewinnen aber mit einem Sieg mit gutem Bodenkampf holte er sich die Bronzemedaille.

Am Sonntag waren dann die Kinder an der Reihe. Mit Andrin Koch bis 36 kg und Michael Seles da Silva bis 40 kg starteten zwei Nachwuchskämpfer in der U13 Kategorie. Nach den Erfahrungen an den regionalen Wettkämpfen konnten sie nun mal auf nationaler Ebene Wettkampferfahrungen sammeln. Beide zeigten grosse Verbesserungen gegenüber ihren letzten Wettkämpfen. Andrin holte fast einen Sieg (es fehlte 1 Sekunde bei einem Festhalter) und Mike zeigte sehr starke Kampfmoral. Leider hatten beide das Glück nicht ganz auf ihrer Seite aber trotzdem waren es erfolgreiche Kämpfe, da sie viel neu Gelerntes auch in der Praxis umsetzen konnten.

Nächsten Sonntag geht es dann mit dem Turnier in Uster weiter und am 25. Juni 2022 ist das nächste regionale Plauschturnier in Sarnen.

Alle Wettkampfinteressierten sind herzlich eingeladen, auch ohne grosse Wettkampferfahrung, ihr Gelerntes am Plauschturnier in Sarnen zu testen. Anmeldungen können an pirmin.gander@bluewin.ch mit Name, Vorname, Jahrgang, Gewicht und Gurtfarbe gesendet werden.

Fotos und Bericht von Pirmin Gander