Plauscholympiade mit Raclett-Essen auf dem Dach

Nach einem Jahr Pause fand am 26. März 2022 die traditionelle Plauscholympiade mit Raclette-Essen vom shindokan wieder statt. War dieser Anlass sonst jeweils im Januar oder Februar mit entsprechend tiefen Temperaturen, konnten wir dieses Jahr auf dem Dach das Raclette-Essen bei angenehmen Frühlingstemperaturen und schönster Aussicht geniessen.

Einige Mitglieder verdienten sich mit Freunden und Familie das Raclette-Essen an der Plauscholympiade im Dojo an der Baselstrasse und lösten knifflige Geschicklichkeitsaufgaben und Rätsel. Für einmal ging es nicht um Kampfsport, sondern für alle lösbare Aufgaben für Körper und Geist.

Edith, Laura und Nick bereiteten diese tollen, herausfordernden und spannenden Aufgaben vor. Alle Teilnehmer stellten sich diesen mit viel Motivation und Freude. Es wurde viel gelacht und geschwitzt und am Schluss strahlten alle.

Wie üblich an diesem Anlass, beschlagnahmten die Kinder nach der Olympiade enthusiastisch die freien Matten, toppten sich mit verschiedenen Geräten und Hilfsmitteln und erfanden teils auch tolle neue Spiele.

Um 19:00 Uhr trafen sich dann alle auf dem Dach zur Preisverleihung. Die Familie Theiler, seit Jahren an diesem Anlass immer dabei, ergatterte sich den ersten Preis. Die Familie Riederer wurde Zweite, und die gemischte Mädchengruppe mit Domingos erreichte den dritten Platz. Sie alle konnten sich der Reihe nach einen der drei reichhaltigen Preise aussuchen.

 

Zum Raclette-Essen stiessen dann noch einige weitere Teilnehmer dazu und genossen bei schönstem Wetter die Abendstimmung, die Aussicht auf dem Dach des Gebäudes des Honbu-Dojos und natürlich das feine Raclette. Mit den vielen mitgebrachten, leckeren Süssigkeiten ergab sich zum Schluss des Abends ein schönes Dessertbuffet. Vielen herzlichen Dank den Bäckerinnen (vielleicht war auch der eine oder andere Bäcker dabei).

An dieser Stelle auch ganz herzlichen Dank an Edith, Laura, und Nick, sowie Maggie (Fotografin und helfende Hand) für das Vorbereiten und Durchführen der Plauscholympiade! Wieder mal einen geselligen Vereinsanlass ohne Einschränkungen geniessen zu können, haben alle sehr geschätzt.

 

Pirmin Gander

Ein paar Impressionen: